• Home
  • Fisch
  • Schweinefilet im Mangoldmantel mit Schmandkartoffeln
0 0
Schweinefilet im Mangoldmantel mit Schmandkartoffeln

Auf Sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopiert und teilst nachstehende URL

Zutatenliste

Portionen anpassen:
Schweinefilet im Mangoldmantel
6ßß g Schweinefilet
4 Scheiben Speck
4 Blätter Mangold
2 Zweige Rosmarin
1 Zehe Knoblauch
2 EL Öl
Salz Abschmecken
Pfeffer Abschmecken
Sauce
2 cl Weinbrand
200 ml Sahne
Salz zum Abschmecken
Pfeffer zum Abschmecken
Schmandkartoffeln
600 g Kartoffeln
1/2 Stück Zwiebel
200 g Schmand
150 ml Sahne
80 g Emmentaler gerieben
Öl
Petersilie
Schnittlauch
Muskat zum Abschmecken
Salz zum Abschmecken

Zur Rezeptesammlung

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Schweinefilet im Mangoldmantel mit Schmandkartoffeln

Küche:
    • 80 Minuten
    • 4 Portionen
    • Mittel

    Zutatenliste

    • Schweinefilet im Mangoldmantel

    • Sauce

    • Schmandkartoffeln

    Rezeptinfos

    Teilen

    Heute geht es weiter mit dem zweiten Gang aus meinem Ostermenü. Während es mit einer Frischkäse-Lachs-Terrine als Vorspeise einen kleinen Fischgang gab, geht es heute mit einem Fleischgericht in die zweite Runde. Hier habe ich mich für Schweinefilet im Mangoldmantel und leckeren Schmandkartoffeln entschieden.

    Auch wenn es bei den meisten zu Ostern wohl klassisch Lamm oder Kaninchen gibt, habe ich mich bewusst dagegen entschieden. Lamm wäre zwar noch ok, aber bei Kaninchen läuten bei mir die Alarmglocken. Da es in meiner Kindheit ein Erlebnis gab, was ich leider nie überwunden habe. Seitdem esse ich kein Kaninchen bzw. Hase mehr. Ich hatte als Kind nämlich mal ein kleines süßes Braun-Weißes Kaninchen namens Trixi, was urplötzlich an Ostern verschwunden war… Die Details will ich euch hier aber lieber ersparen…

    Deshalb gibt es bei uns in diesem Jahr zu Ostern kein Kaninchen sondern Schweinefilet im Mangoldmantel. Dazu habe ich ein paar leckere Schmandkartoffeln gemacht. Ich liebe diese Art von Kartoffelgratin. Es gelingt einfach immer und schmeckt super lecker. Das schöne an diesem Gericht ist aber auch, dass beides im Ofen beinahe nebenbei garen kann und man so mehr Zeit für seine Gäste hat.

    In den nächsten Tagen folgt dann noch das Rezept für mein Oster-Dessert. Doch jetzt bekommt ihr erst einmal den Hauptgang von mir.

    Zubereitung

    1
    Fertig

    Schweinefilet im Mangoldmantel und Sauce

    Zuerst werden die Mangoldblätter gewaschen und für etwa 2-3 Minuten in heißem Wasser blanchiert. Herausnehmen, Abschrecken und den Strunk entfernen.

    2
    Fertig

    Das Schweinefilet kalt abwaschen, trocken tupfen und in 4 Portionen zurecht schneiden. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und in den Speck einwickeln. In etwas Öl von allen Seiten scharf anbraten. Den Rosmarin und die zerdrückte Knoblauchzehe nach ein paar Minuten mit in die Pfanne geben.

    3
    Fertig

    Das Fleisch herausnehmen und nun in die Mangoldblätter einwickeln. Den Bratansatz löscht ihr jetzt mit dem Weinbrand ab, füllt es mit der Sahne auf und schmeckt es ein wenig mit Salz und Pfeffer ab. Die Pfanne vom Herd nehmen.

    4
    Fertig

    Die eingewickelten Schweinefilets kommen nun in einen Bräter und werden mit der Sahnesauce übergossen. Das ganze wandert nun (je nach Dicke des Fleisches) für ca. 15-20 Minuten in den 175°C heißen Ofen. Tipp: Wartet hier natürlich bis eure Schmandkartoffeln soweit sind, da diese länger im Ofen brauchen.

    5
    Fertig

    Schmandkartoffeln

    Für die Schmandkartoffeln schält ihr zuerst eine kleine oder eine halbe Zwiebel und schneidet sie in feine Würfel. Schwitzt diese in etwas Öl glasig an und dreht den Herd ab. Nun gebt ihr die Sahne und den Schmand hinzu und verrührt es, bis alle Schmandklümpchen aufgelöst sind. Schmeckt die Schmandsauce mit etwas Salz und Muskatnuss ab und gebt nach Bedarf ein paar frische Kräuter wie Schnittlauch oder Petersilie dazu.

    6
    Fertig

    Jetzt werden die Kartoffeln geschält und in sehr dünne Scheiben geschnitten. Anschließend legt ihr sie in eine mit Öl eingefettete Auflaufform und gebt die Schmandsauce darüber. Vermischt das Ganze gut und sorgt dafür, dass die Sauce gut verteilt ist.

    7
    Fertig

    Die Schmandkartoffeln wandern jetzt bei 175 °C in den vorgeheizten Backofen und werden etwa 45 Minuten gebacken. Nach dieser Zeit nehmt sie ihr die Kartoffeln kurz heraus und streut den Käse darüber. Jetzt müssen sie noch einmal für weitere 20-30 Minuten in den Ofen. (Das ist auch der ideale Zeitpunkt, um das Fleisch in den Ofen zu stellen)

    8
    Fertig

    Ist alles fertig, könnt ihr das Schweinefilet im Mangoldmantel zusammen mit der Sahnesauce und den Schmandkartoffeln anrichten und servieren.

    Wenn man mag, kann man auch etwas Frühlauch unter die Schmandkartoffeln geben.

    Maria

    Foodblogger und Autor auf Kochportal - Rezepte Community

    Rezept-Besprechung

    Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
    Zurück
    Frischkäse-Lachs-Terrine als Vorspeise
    Weiter
    Wurzelcremesuppe mit Kartoffelstroh
    Zurück
    Frischkäse-Lachs-Terrine als Vorspeise
    Weiter
    Wurzelcremesuppe mit Kartoffelstroh

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.