0 0
Rote-Rübe-Feta-Tarte

Auf Sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopiert und teilst nachstehende URL

Zutatenliste

Portionen anpassen:
140 g Mehl
90g Butter
2 cl Schlagobers
1/2 Ei
1 gr. rote Zwiebel
500 g Rote Rüben
6 Stiele Thymian
4 EL Olivenöl
1 EL brauner Rohrzucker
1 EL EL Balsamico
5 (Dr. M) Eier
frisch gemahlener Pfeffer
150 g / 1 Pkg. Topfen
200 g Feta
Etwas Mehl
Etwas Fett
Backpapier
Zum Garnieren Walnüsse
Babyspinat als Salat oder Garnitur Blattspinat
2 Zweige zum Garnieren Thymian

Zur Rezeptesammlung

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Rote-Rübe-Feta-Tarte

  • 1h 30M
  • 6 Portionen
  • Mittel

Zutatenliste

Rezeptinfos

Teilen

Zubereitung

1
Fertig

Teig
Mehl, Butter, versprudeltes Ei, Obers und Salz zu einem Mürbeteig verkneten. Zudecken und 30Min kühl lagern.

2
Fertig

In der Zwischenzeit:
Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Rote Rübe waschen, putzen, schälen und grob reiben (oder gut abgetropft aus dem Glas). Thymian waschen, trocknen und fein hacken (2 Stiele fürbdie Garnitur auf der Seite lassen).

3
Fertig

Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin auf leichter Hitze glasig dünsten, Rote Rübe, Thymian, Zucker, Weißweinessig (oder Balsamico) sowie einen Schuss Wasser hinzufügen.
10 Min köcheln lassen.
Herausnehmen und abkühlen lassen.

4
Fertig

Zurück zum Teig:
Arbeitsfläche bemehlen. Teig ausrollen auf einen Durchmesser von 30cm. Springform einfetten oder mit Backpapier auslegen. Teig einlegen und an den Rändern festdrücken. Der Teigboden wird mit einer Gabel mehrmals eingestochen.

5
Fertig

Backpapier auf den Teig legen, dann Trockenerbsen drauf (Linsen o. Ä....) zum Beschweren.
10 Min. blindbacken.
Dann Backpapier und Trockenerbsen wieder entfernen.

6
Fertig

Den Boden weitere 10 Min. backen, Herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

7
Fertig

Eier mit Topfen verrühren, salzen.
Feta zerbröckeln. Rote Rübenmischung und Feta auf dem Teigboden verteilen, Eierguss darüber gießen.
Zurück ins Backrohr für ca 30 Min.

8
Fertig

Mit Pfeffer aus der Mühle bestreuen. Garnieren mit Walnüssen, Thymian oder Babyspinat. Gerne auch den Babyspinat als Salat dazu.
Die Tarte schmeckt warm und kalt.

lsandra85

Rezept-Besprechung

Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
Zurück
Wiener Schnitzel
Weiter
Feinschmecker Kürbiscremesuppe
Zurück
Wiener Schnitzel
Weiter
Feinschmecker Kürbiscremesuppe

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.