0 0

Hühnerrouladen mit Schinken-Käsefüllung

Features:
    Küche:
    • Mittel

    Rezeptinfos

    Teilen

    Die Zutaten reichen für 4 Portionen

    Für die Vor- u. Zubereitung benötigt man ca. 1 Stunde

    Zutaten:

    • 4 Hühnerbrustfilets
    • 200 ml Rindsuppe
    • 50 g kalte Butter
    • 4 große Kohlblätter
    • 8 Scheiben Bergkäse
    • 8 Schreiben geräucherter Schinken
    • Öl zum Braten

    Zubereitung:

    Von den Kohlblättern die Mittelrippe ausschneiden, Kohlblätter ca. 3 Minuten in Salzwasser kochen, kalt abschrecken und auf einem Tuch zum Trocknen auflegen.

    Rohr auf 180° O/U vorheizen.

    Hühnerfilets an den Seiten einschneiden, aufklappen, zwischen Frischhaltefolie klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
    Nun jedes Filet mit einen Kohlblatt und je 2 Käse- und 2 Schinkenscheiben belegen.
    Die Schnitzel eng einrollen und mit einem Spagat binden.

    In einer Pfanne mit hitzebeständigem Griff etwas Öl erhitzen, Rouladen darin rundherum anbraten, herausnehmen und zur Seite stellen.
    Den Bratenrückstand mit Suppe aufgießen (falls eine dickere Sauce gewünscht ist, zu diesem Zeitpunkt mit etwas Maizena binden), die Rouladen hineingeben und für ca. 30 Minuten im Rohr garen.

    Tipp: Als Beilage passen Bratkartoffeln, sowie Teigwaren und natürlich ein grüner Salat!

    Petra

    Es ist ein großes Hobby von mir zu kochen, zu experimentieren und mich immer wieder an Neuem zu versuchen. Und das mit allen Zutaten die mir so unter kommen! Unter diesen köstlichen Voraussetzungen möchte ich – und jeden den ich damit erfreuen kann – meine Kreationen, Altbewährtes, Rezepte und Ideen, sowie Erfahrungen von unterwegs teilen.

    Rezept-Besprechung

    Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
    Zurück
    Überbackene Gnocchi mit Mascarpone und Mozzarella
    Weiter
    Bärlauchsuppe
    Zurück
    Überbackene Gnocchi mit Mascarpone und Mozzarella
    Weiter
    Bärlauchsuppe

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.