• Home
  • Rezepte
  • Glasnudelsalat mit gebratener Ente und geröstetem Sesam
0 0

Glasnudelsalat mit gebratener Ente und geröstetem Sesam

Features:
    Küche:
      • Mittel

      Rezeptinfos

      Teilen

      Die Zutaten reichen für 6 Personen

      Für die Vor- u. Zubereitung benötigt man ca. 20 Minuten

      Zutaten:

      • 500 g feine Glasnudeln
      • 1 Stück frischer Ingwer 4cm, gerieben (Tipp: mit einem kl. Löffel schälen!)
      • 2 EL Sweet-Chili-Sauce
      • Saft einer Limette
      • 4 EL Sojasauce
      • 1 EL Sesamöl (wer mag geröstetes Sesamöl)
      • 1 Gurke (in dünne Scheiben geschnitten)
      • 3 Frühlingszwiebeln
      • 1 Bund frischer Basilikum
      • 1 Bund frischer Koriander
      • gerösteter Sesamsamen nach Bedarf
      • 1/2 gebratene Ente (oder geräucherte Entenbrust)
      • etwas frischer schwarzer Pfeffer
      • Salz

      Zubereitung:

      Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten, mit kaltem Wasser abschrecken und beiseite stellen.

      Für das Dressing in einer Schüssel den Ingwer, Chili-Sauce, Limettensaft, Sojasauce und Sesamöl vermischen.

      In einer weiteren Schüssel die Nudeln, Gurke und Frühlingszwiebel mit Salz und Pfeffer würzen und durchmischen.

      Kurz vor dem Servieren die Kräuter unter dem Salat heben, mit dem Dressing beträufeln und mit Sesam bestreuen.

      Den Salat mit der Ente servieren und das Essen genießen!

      Petra

      Es ist ein großes Hobby von mir zu kochen, zu experimentieren und mich immer wieder an Neuem zu versuchen. Und das mit allen Zutaten die mir so unter kommen! Unter diesen köstlichen Voraussetzungen möchte ich – und jeden den ich damit erfreuen kann – meine Kreationen, Altbewährtes, Rezepte und Ideen, sowie Erfahrungen von unterwegs teilen.

      Rezept-Besprechung

      Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
      Zurück
      Baguette mit Rinderfiletsteak, Huhn und Guacamole
      Weiter
      Ratatouille mit Safranreis
      Zurück
      Baguette mit Rinderfiletsteak, Huhn und Guacamole
      Weiter
      Ratatouille mit Safranreis

      Kommentar verfassen

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.