• Home
  • Fisch
  • Feines Lachsfilet, gedämpft mit Erdäpfel-Pastinakenpüree
0 0
Feines Lachsfilet, gedämpft mit Erdäpfel-Pastinakenpüree

Auf Sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopiert und teilst nachstehende URL

Zutatenliste

2 Scheiben Lachsfilet
etwas Petersilie
ein paar Tropfen Zitronensaft
jeweils 1 Prise Salz Gemüse, Püree, Lachs
1 Prise Pfeffer
1 Prise Chili
1-2 EL Olivenöl
500 g Erdäpfel
160 g Pastinaken
3 EL Butter
1/8 l Milch
1 Prise Kurkuma

Zur Rezeptesammlung

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Feines Lachsfilet, gedämpft mit Erdäpfel-Pastinakenpüree

Küche:

    Lachs hat einen hohen Gehalt an wertvollen Omega-3-Fettsäuren, die sehr gesund sind.

    • 40 Minuten
    • Mittel

    Zutatenliste

    Rezeptinfos

    Teilen

    Ein gesundes Gericht, dass sehr gut schmeckt aber relativ einfach und rasch in der Zubereitung ist. Was zum scharf gewürzten Lachs gut passt ist ein Weißwein, insbesondere Chardonnay und Weissburgunder.

    Fotos by Karolina Grabowska / foodiesfeed.com

    Zubereitung

    1
    Fertig

    Lachs mit Zitronensaft und Olivenöl beträufeln, salzen und mit einer Prise Pfeffer und Chili würzen. Das Lachsfilet gut mit den Gewürzen einreiben.

    2
    Fertig

    Pastinaken und Erdäpfel waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend mit einer Prise Salz im Wasser für ca. 15 – 20 Minuten kochen.

    3
    Fertig

    In einem Topf Wasser erhitzen. Ein Sieb am Topf anbringen. Lachs mit ein wenig Petersilie in das Sieb legen, sodass der Lachs nicht im heißen Wasser kocht, sondern im Sieb gedämpft wird. Den Lachs zugedeckt für 10 bis 15 Minuten dämpfen lassen.

    4
    Fertig

    Die weichen Pastinaken und Erdäpfel pürieren, etwas Milch, Salz, eine Prise Kurkuma und Butter hinzufügen und gut verrühren.

    Redaktion

    Redaktionsuser von Kochportal

    Rezept Besprechung

    Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept Besprechung zu erstellen
    Zurück
    Saftige Schokoladentorte mit Suchtgefahr
    Weiter
    Peanut Butter Chocolate Chip Cookies
    Zurück
    Saftige Schokoladentorte mit Suchtgefahr
    Weiter
    Peanut Butter Chocolate Chip Cookies

    Schreibe ein Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    NEU: Unsere Food Blogger Community ist nun erreichbar unterFoodblogs.de - Food Blogs Network
    +