0 0

Asia-Faschiertes mit Kräuterreis

Features:
    Küche:
      • Mittel

      Rezeptinfos

      Teilen

      Die Zutaten reichen für 4 Personen

      Für die Vor- u. Zubereitung benötigt man ca. 30 Minuten

      Zutaten:

      • 200 g Langkornreis
      • 6  Frühlingszwiebeln
      • 80 g Ingwer
      • 4  Koblauchzehen
      • 1 Bund  Petersilienblätter
      • 1 Bund  Korianderblätter
      • 4 EL Sonnenblumenöl
      • 500 g gemischtes Faschiertes
      • 1 TL gemahlener Koriander
      • 1 TL getrocknetes Lemongras
      • 1 TL Rohrzucker
      • 1 EL Sojasauce
      • 3 EL Teriyakisauce
      • 2 EL Sesamöl
      • 2 Limetten
      • 1 EL Sesam
      • Salz

      Zubereitung:

      Reis nach Packungsanleitung garen.
      Währenddessen die Jungzwiebeln putzen und in ca. 5 mm dicke Ringe schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken (Blitzmixer).

      Petersilien- und Korianderblätter grob hacken. 3 EL Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen und das Faschierte darin bei starker Hitze unter Rühren ca. 3 Minuten braun braten. Jungzwiebeln (etwas für die Garnitur aufheben), Ingwer und Knoblauch dazugeben und unter Rühren ca. 2 Minuten mitbraten.
      Gemahlenen Koriander, Lemongras und Zucker darüberstreuen, Soja- und Teriyakisauce dazugießen und unterrühren.
      Faschiertes in eine Schüssel geben und mit Sesamöl beträufeln. Die Hälfte der gehackten Kräuter daraufgeben und warm halten.

      Pfanne auswischen und das restliche Sonnenblumenöl (1 EL) darin erhitzen. Reis hineingeben und bei starker Hitze ca. 3 Minuten knusprig braten.
      Die restlich gehackten Kräuter (bis auf ein paar zum Garnieren) untermischen und kurz mitbraten. Limetten in Spalten schneiden.

      Faschiertes mit Kräuterreis anrichten. Mit geröstetem Sesam und restlichen Kräutern bestreuen. Mit Limettenspalten servieren.

      Petra

      Es ist ein großes Hobby von mir zu kochen, zu experimentieren und mich immer wieder an Neuem zu versuchen. Und das mit allen Zutaten die mir so unter kommen! Unter diesen köstlichen Voraussetzungen möchte ich – und jeden den ich damit erfreuen kann – meine Kreationen, Altbewährtes, Rezepte und Ideen, sowie Erfahrungen von unterwegs teilen.

      Rezept-Besprechung

      Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
      Zurück
      Knoblauchcremesuppe
      Weiter
      Baguette mit Rinderfiletsteak, Huhn und Guacamole
      Zurück
      Knoblauchcremesuppe
      Weiter
      Baguette mit Rinderfiletsteak, Huhn und Guacamole

      Kommentar verfassen

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.